Urlaub Kalifornien Erfahrungen – Tipps für die Reise in die USA

Urlaub Kalifornien Erfahrungen

Ein Urlaub in Kalifornien verspricht herrliches Wetter und die schönsten Erinnerungen. Meine Erfahrungen teile ich hier mit Dir und gebe Dir Tipps für die Reise in die USA.

Die USA zieht jährlich tausende von Urlaubern in ihren Bann. Kein Wunder – die Staaten haben viel zu bieten und begeistern die verschiedensten Geschmäcker mit Stränden, Bergen, Wäldern und atemberaubenden Städten. Ein besonderes Highlight ist die Westküste. Auf einer Reise nach Kalifornien kannst Du das Meer, beeindruckende Städte und zum Beispiel die Sierra Nevada entdecken – und das alles an einem Tag.

Die Westküste der USA - Los Angeles
Die Westküste der USA – Los Angeles

Wo ist es am schönsten in Kalifornien?

Die Westküste der USA zieht Touristen aus aller Welt mit ihrem vielfältigen Klima und ihrer positiven Lebenseinstellung in ihren Bann. Hier scheinen die Menschen entspannter und glücklicher zu sein. Ob es nun an dem ganzjährig hervorragenden Wetter liegt, den Palmen oder der Nähe zum Meer – Kalifornien hat viel zu bieten.

Die Frage “Wo ist es am schönsten in Kalifornien?” muss letztlich individuell beantwortet werden. Besonders viele Reisende kommen aber jährlich nach Los Angeles, die schillernde Stadt der Stars und Sternchen. In der City erwarten Dich der Glamour von Hollywood und paradiesische Gegenden wie Santa Monica, Venice Beach und Malibu. Und wer weiß – vielleicht kannst Du das ein oder andere bekannte Gesicht finden.

Möchtest Du lieber dem Trubel entschwinden und Dich für ein paar Tage in den Bergen verlieren, kannst Du ebenfalls mit einem Urlaub in Kalifornien die schönsten Erfahrungen machen. Hier wartet der Yosemite National Park mit seinen atemberaubenden Landschaften auf Dich.

Weitere Highlights für eine Reise nach Kalifornien sind San Francisco und San Diego. Die Städte liegen ebenfalls direkt am Meer und sind sogar mit humanen Road Trips gut von Los Angeles aus erreichbar.

Sehenswürdigkeiten in San Francisco
Sehenswürdigkeiten in San Francisco

Wie lange sollte man in Kalifornien bleiben?

Kalifornien ist ein vielfältiger Staat, in dem Du eine Menge entdecken kannst. Planst Du zu wenig Zeit ein, läufst Du Gefahr, die schönsten Orte zu verpassen oder machst Dir vor Ort einen unnötigen Stress. Gerade er widerspricht aber der entspannten Art der Kalifornier.

Am besten planst Du mindestens zwei Wochen für Deine Reise nach Kalifornien ein. Schließlich fliegst Du von Deutschland nach Los Angeles bereits mindestens elf Stunden. Bist Du in der Stadt der Engel angekommen, muss sich Dein Körper erst noch an die andere Zeitzone gewöhnen. Das heißt, dass die Erholung ohnehin erst nach den ersten Tagen richtig eintritt.

Möchtest Du in Deinem Urlaub in Kalifornien mehrere Städte entdecken und viele Erfahrungen sammeln, solltest Du Dir durchaus drei Wochen Zeit nehmen. So hast Du genügend Zeit, um Deine liebsten Orte in Ruhe zu erkunden und auch mal einen Tag länger zu bleiben.

In Los Angeles warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Dich
In Los Angeles warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf Dich

Warum sollte man nach Kalifornien gehen?

Du kannst eine ordentliche Portion Sonnenschein, Meeresluft und freundliche Gesichter vertragen? Dann bist Du in Kalifornien genau richtig. Los Angeles, San Francisco und San Diego locken mit herrlichem Wetter, atemberaubenden Landschaften und einer fröhlichen Lebensart, die hier in Deutschland leider oft zu kurz kommt.

In Kalifornien triffst Du zudem auf unterschiedliche Menschen aus den verschiedensten Ländern, die allesamt von dem gemäßigten Klima angezogen werden. So entsteht eine interessante Melting-Pot-Atmosphäre, in der Du schnell neue Freundschaften schließt und vielleicht sogar Deinen nächsten Reisepartner kennenlernst.

Sommernächte in Kalifornien
Sommernächte in Kalifornien

Wie viel Geld braucht man in Los Angeles?

Los Angeles ist nicht nur eine der schönsten Städte in den USA, sondern auch eine der teuersten. Um in Deinem Urlaub in Kalifornien positive Erfahrungen zu machen, solltest Du deshalb ein ausreichendes Budget einplanen.

Nicht nur der Flug, auch die Unterkunft in Los Angeles sind hier die größten Kostenpunkte. Hotels und Airbnbs sind beide verhältnismäßig teuer. Mit einem Airbnb in LA hast Du aber den Vorteil, dass Du Dich selbst versorgen kannst und nicht ständig auswärts essen musst.

Hinzu kommt, dass Los Angeles sehr groß ist und einzelne Sehenswürdigkeiten weit voneinander entfernt liegen. Mit dem öffentlichen Nahverkehr bist Du dadurch oft einen großen Teil des Tages unterwegs. Deshalb investierst Du idealerweise in einen Mietwagen, mit dem Du die Stadt der Engel einfacher und schneller entdecken kannst.

Nach diesen Kostenpunkten solltest Du immer noch ein Tagesbudget von 50 Euro pro Person einrechnen. Darin enthalten sind Lebensmittel, Eintritte für Sehenswürdigkeiten und der ein oder andere Kaffee. Isst Du gerne in Restaurants, solltest Du natürlich mit höheren Ausgaben rechnen.

Kommentar verfassen